Die Gruppe Plast-Box, einer der führenden Hersteller von Kunststoffverpackungen in Polen und Europa, hat in der Nähe von Warschau ein neues Lager- und Logistikzentrum mit einer Fläche von über 3.800 Quadratmetern eröffnet. Dies ist ein hervorragendes logistisches Angebot für Kunden aus Zentralpolen. 

Das neue Zentrum dient als Drehscheibe für die polnischen Marken der Gruppe: Stark Partner und Plast-Box. Es wird hauptsächlich für die Abwicklung von Lieferungen in Südost- und Zentralpolen zuständig sein. Das Lager befindet sich in Stara Wieś in der Nähe von Nadarzyn, an der Kreuzung zweier wichtiger Verkehrswege in der Region, d. h. der Autobahn A2, die von Ost- nach Westpolen verläuft, und der Schnellstraße S8, die Białystok und Warschau mit Łódź und Wrocław, der dritt- bzw. viertgrößten Stadt Polens, verbindet.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung unserer Unternehmen waren wir nicht nur auf der Suche nach einer großen Lager- und Logistikfläche, sondern auch nach einem Zentrum, das wir flexibel verwalten können. Wir haben uns für die Anmietung von Räumlichkeiten im zentralen Teil des Landes entschieden, da diese günstig gelegen sind und an die höchsten Standards angepasst werden können, informiert Artur R. Skonieczny, Kaufmännischer Leiter der Plast-Box Group. 

Die moderne und größere Lagerfläche wird es der Plast-Box Gruppe ermöglichen, die Produktverfügbarkeit weiter zu erhöhen und flexibler auf Kundenanfragen zu reagieren. Das Lager hat eine Kapazität von fast 4.300 Palettenplätzen in Hochregalen.

– Die Entwicklung des Konzerns erfordert auch eine entsprechende Lagerinfrastruktur und ein effizientes Vertriebsnetz, das es uns letztlich ermöglichen wird, unsere Kunden im sogenannten Just-in-time-Modus schnell zu erreichen. Die zusätzliche Lagerfläche der Gruppe und der logistisch attraktive Standort sind der Schlüssel zur Optimierung der Lieferkette und bringen uns näher zu unseren Kunden, bemerkt Artur R. Skonieczny abschließend.