Als führender Hersteller von Kunststoffverpackungen empfindet die Gruppe Plast-Box eine besondere Verantwortung für die Umwelt und setzt daher konsequent ökologische Lösungen um. Im Einklang mit dieser Einstellung sind alle von Plast-Box verwendeten Materialien bereits zu 100 % recycelbar. Dies bedeutet jedoch nicht das Ende der anspruchsvollen Pläne, deren weitere Umsetzung in den kommenden Jahren geplant ist.

Wir freuen uns, dass die umweltfreundlichen Trends, die wir schon vor Jahren initiiert haben und die unsere Entwicklungsrichtung bestimmen, nun zu einem verbindlichen Standard oder sogar zu einer Anforderung werden, sagt Artur R. Skonieczny, Kaufmännischer Leiter bei der Gruppe Plast-Box. – Durch das Engagement und die Zielstrebigkeit von Unternehmen wie Plast-Box befindet sich die Kunststoffindustrie in einem gewaltigen Wandel. Wir freuen uns, dass wir bei diesen Prozessen eine wichtige Rolle spielen können. Insbesondere, da wir noch nicht das letzte Wort gesprochen haben und weitere Fortschritte in diesem Bereich planen, fügt er hinzu.

Die Verwendung von PCR- und PIR-Rezyklaten ist eine der wichtigsten Lösungen, um das Bild von Kunststoffprodukten wirklich zu verändern. Plast-Box investierte deshalb in eine eigene Regranulierungsanlage. Die daraus resultierende hohe Qualität, gepaart mit Erfahrung und technischer Kompetenz, ermöglicht es uns, einen Anteil von bis zu 60 % an recyceltem Kunststoff im Verpackungsrohstoff zu erreichen. Plast-Box geht davon aus, dass der Rezyklatanteil mit der Weiterentwicklung der Technologie weiter erhöht werden kann. Ziel des Unternehmens ist es, die Idee eines geschlossenen Kunststoffkreislaufs umzusetzen.

– Kunststoffe stellen in Bezug auf ihre Umweltauswirkungen eine große Herausforderung dar. Sie verfügen jedoch über viele einzigartige Vorteile. Deswegen sollten wir uns, anstatt uns von Kunststoffen abzuwenden, darauf konzentrieren, einen geschlossenen Kreislauf zu erzeugen, in dem alle Rohstoffe wiederverwendet werden können. Kunststoffverpackungen können umweltfreundlich sein. Dieses Ziel wollen wir unbedingt erreichen, betont Artur R. Skonieczny.